video_label

Die Pflanzentauschbörse in der Ortsmitte am Samstag 8.Mai muss dieses Jahr leider ausfallen

Frühling, Frühling, alles will an die Sonne. Und wenn zu viele Samen aufgegangen sind und zuviele Keimlinge ans Licht streben, dann finden sie hier dankbare Abnehmer.

Die Pflanzentauschbörse der Erdmannhäuser Grünen hat schon lange Tradition. Jeder hat die Möglichkeit, Pflanzen, möglichst aus dem eigenen Garten, zum Tausch anzubieten.Blumenpflänzchen, Tomätchen oder Zucchinis! Aber auch Beerensträucher, Zwiebeln oder Salatsetzlinge. Alles was Grün ist, ist willkommen! Wer nichts zum Tauschen hat darf auch gerne Pflanzen mitnehmen und spendet dafür etwas in die grüne Kasse.

So lautete die Einladung in den Vorjahren und wir rechnen fest damit, dass im Jahr 2022 wieder viele Setzlinge ein neues Zuhause finden können. Seit vielen Jahren führen wir diese Veranstaltung durch (es sollte mal geschaut werden wie lange schon?) und wir sind sehr traurig, dass es jetzt pandemiebedingt schon zum zweiten Mal abgesagt werden musste.

Das Ziel besteht auch darin, auf das aktuell im Medieninteresse etwas hinten anstehende Insektensterben und den Rückgang der Artenvielfalt aufgrund "aufgeräumter Fluren" und immer weniger Nahrungsangeboten für die Biene und andere Insekten durch Verwendung von Unkrautvernichtungsmittel und Pestiziden hinzuweisen.

expand_less