video_label

Die Erdmannhäuser Grünen sagen Danke

An diesem letzten Samstag vor der Wahl hat der im Frühjahr neu gewählte Landtagsabgeordnete Tayfun Tok
die Erdmannhäuser Grünen unterstützt und um Stimmen geworben für unseren Kandidaten Lars Schweizer.

Nach Auszählung der Stimmen war zwar klar, dass unser Kandidat nicht das Mandat erringen konnte und für
den Wahlkreis Neckar-Zaber nicht nach Berlin gehen wird, aber nach Zweitstimmenergebnis liegt
Erdmannhausen nach Marbach, Benningen und Walheim auf dem vierten Platz der insgesamt 39 Gemeinden
im Wahlkreis 266. Darüber freuen sich die Erdmannhäuser Grünen sehr und bedanken sich ganz herzlich bei
Lars Maximilian Schweizer für seinen unermüdlichen Einsatz und seinen engagierten Wahlkampf.

 

Unser Bundesgeschäftsführer Michael Kellner schreibt uns dazu:

Gemeinsam haben wir in diesem Wahlkampf alles gegeben! Dafür
sagen wir DANKE. Gemeinsam haben wir an 630.000 Türen
geklingelt. Wir haben Flyer verteilt, Veranstaltungen vor Ort
organisiert, gespendet, Infostände betreut, mit Familie und
Freund*innen gesprochen, fleißig gepostet und Nachrichten
verschickt. Tausend Dank! Gemeinsam haben wir so viel und so
viele bewegt!
Die Wählerinnen und Wähler haben uns mit neuer Stärke
ausgestattet, dennoch haben wir uns mehr erhofft. Wir nehmen
diesen hohen Zuspruch, der deutlich über dem der letzten
Bundestagswahl liegt, als Ansporn. Denn er zeigt, dass es den
sichtbaren gesellschaftlichen Wunsch nach einer politischen Kraft
gibt, die die notwendigen Veränderungen antreibt. Das wollen wir
tun. Wir sind nicht am Ende des Weges, sondern am Anfang. Dafür werden wir in den nächsten Tagen und
Wochen Gespräche über eine Regierungsbildung führen mit dem Ziel, die großen Zukunftsaufgaben anzugehen
und mit einer Klimaregierung Deutschland klimaneutral zu machen.


Immer viel los ist auch bei: www.facebook.com/GrueneErdmannhausen und www.gruene-erdmannhausen.de
Für den Ortsvorstand: Wolf Berger

expand_less